Choices, Chances, Changes

Glücksmomente für das ganze Jahr

In Zeiten der Digitalisierung und Social Media… Hand aufs Herz: Wie viel Zeit verbringst du am Handy oder ziehst dir Netflix Serien rein? Irgendwie verlernen wir mehr und mehr auch mal „stille Momente“ zu haben und auch zuzulassen. 

Wir reden zwar oft von „me time“ aber wann haben wir wirklich welche und was bedeutet „me time“ überhaupt?

Me Time

Zeit mit sich selbst zu verbringen, scheint schon eine kleine Kunst geworden zu sein. Ständig hat man etwas zu tun oder irgendjemand möchte Aufmerksamkeit. Und wir funktionieren, arbeiten alles brav ab und kümmern uns um unsere Lieben. Nur um uns selbst kümmern wir uns zu wenig. Wir stellen uns hinten an und merken dabei gar nicht, dass wir uns von uns selbst entfernen. Dies kann verheerende Folgen für Körper und Geist haben.

Um es gar nicht erst soweit kommen zu lassen, ist es besser vorzusorgen als nachzusorgen. Plane lieber heute als morgen wieder mehr Zeit für dich selbst ein – und seien es nur ein paar Minuten am Tag, an denen du bewusst Zeit mit dir selbst verbringst. 

Dir fällt es schwer 1 Stunde oder gar einen halben Tag für dich einzuplanen?

Um die erste Hürde zu überwinden, fällt es dir vielleicht leichter einmal mit ein paar Minuten Zeit für dich selbst pro Tag zu starten. Ein paar Minuten Zeit frei zu schaufeln, das ist möglich. Bald werden vielleicht aus ein paar Minuten eine halbe Stunde oder eine Stunde werden. Wichtig ist nur, dass du beginnst. Me Time ist Zeit für deine Seele und dein Wohlbefinden. Diese Zeit investierst du in dich. Und denke daran: Bist du glücklich, ist auch dein Umfeld glücklich.

Glück ist ansteckend

Geht es dir gut, geht es auch deinen Lieben gut. Ist es da nicht schon fast eine Verantwortung, ja Verpflichtung glücklich zu sein? Oftmals fällt es uns leichter Dinge FÜR ANDERE zu tun, als FÜR UNS SELBST. Deine allererste Verantwortung besteht jedoch immer gegenüber DIR SELBST. Sich selbst etwas Gutes zu tun, ist daher kein Egoismus, sondern eine Notwendigkeit. Nur so hast du insgesamt mehr Energie, Glücksgefühle und auch Geduld sowie Gelassenheit um das Leben zu meistern. Mal ganz abgesehen von der guten Laune, die ja bekanntlich ansteckend ist.

Möglichkeiten wie du sinnvoll Zeit mit dir selbst verbringen kannst

Neben all den Dingen die dir gut tun wie zB deinen Hobbies nachgehen, einen Wellnessnachmittag einzuplanen oder einen Friseur- oder Massagetermin vereinbaren gibt es noch andere Möglichkeiten wie du Zeit mit dir selbst verbringen und dabei noch etwas für deine seelische Glückseligkeit tun kannst. Ich habe dafür eine kleine Ideensammlung zusammen gestellt und werde diese im Rahmen einer Serie mit dir teilen. Also lass uns beginnen 🙂

Teil 1: Das Glückstagebuch
Teil 2: Glück in innerer Zufriedenheit finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.