#genussvollfitwochen

#genussvollfitwochen – Woche 1 – Tag 3

Woche 1 der #genussvollfitwochen startet.

Tag 3 der #genussvollfitwochen beginnt. Die Rezepte findet ihr hier:

Frühstück Tag 3
Birchermüsli

Zutaten:
6 Mandeln
1 Apfel
40 g Haferflocken
1 TL Leinsamen
150 g Naturjoghurt
50 ml Milch
2 TL Honig

4 Mandeln grob hacken. Den Apfel grob reiben. Haferflocken mit gehackten Mandeln, geriebenem Apfel, Leinsamen, Milch und Joghurt verrühren und abgedeckt im Kühlschrank über Nacht quellen lassen.

2 Mandeln grob hacken und in der Früh über das Müsli streuen. Mit Honig beträufeln und servieren.

Mittagessen Tag 3
Caesar Salat

Zutaten:
¼ grüner Salat
1 Knoblauchzehe
1 Eigelb
2 EL Zitronensaft oder milder Essig
1 TL Senf
3-4 Sardellenfilets
30 g Parmesan
Salz, Pfeffer
4 EL Olivenöl
6 Kirschtomaten
120 g Hühnerfilet

Knoblauch schälen, fein hacken. Parmesan reiben. Sardellen fein hacken. Tomaten vierteln.

In einer Schüssel Eigelb mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Senf und Sardellen verrühren. Olivenöl unter ständigem Rühren hinzu geben, bis eine dickflüssige Sauce entsteht. 2/3 des fein geriebenen Parmesan unterrühren.

Hühnchen in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite stellen.

Den grünen Salat waschen und in mundgerechte Stücke zerteilen. Den Salat mit dem Knoblauch, den Tomaten und dem Dressing vermengen und auf einem Teller anrichten. Restlichen Parmesan und Hühnchen auf dem Salat verteilen und genießen.

Tipp 1:
Bei diesem Rezept benötigt ihr nur das Eigelb. Das Eiweiß könnt ihr für die Rezepte von Tag 4 im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp 2:
Wer den Salat für die Arbeit vorbereitet, kann das Hühnchen, das Dressing und den Salat samt Knoblauch fertig vorbereiten und jeweils in einen Behälter geben. Die Tomaten sollten erst kurz vor dem Servieren geviertelt werden. Den Salat á la minute marinieren und mit Knoblauch und Tomaten vermengen.

Ihr braucht also 3 kleine Behälter: 1x Salat, 1 x Dressing, 1 x Hühnchen

Abendessen Tag 3
Kartoffeln mit Tzatziki

Zutaten:
350 g Kartoffel roh
1 Salatgurke
200 g Griechisches Joghurt
Schnittlauch
Salz, Pfeffer
1 Knoblauchzehe
½ TL Butter
1/4 grüner Salat

Kartoffel kochen und pellen.

Salatgurke waschen und grob raspeln. Knoblauchzehe pressen, Schnittlauch klein schneiden und alles mit dem griechischen Joghurt mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Kartoffeln in etwas Butter in der Pfanne schwenken und salzen. Heiße Kartoffeln mit dem Tzatziki anrichten.

Als Beilage einen kleinen grünen Salat servieren.

Gutes Gelingen und Mahlzeit!

Die Rezepte für Tag 2 findet ihr hier und für Tag 4 findet ihr die Rezepte hier.

Alles Liebe
Kerstin

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply